Energiebällchen

nach einem Rezept aus dem Buch von Petra Skibbe „Ayurvedisches Handbuch für Frauen“. Diese Bällchen schenkten Sean und mir in der Wochenbettzeit viel Energie und Genuss.

Zutaten

  • 1/4 TL Zimt
  • 50g   Datteln
  • 100g Butter
  • 200g Honig
  • 2 EL Ahornsirup
  • 100ml Milch, Obers oder Apfelsaft (Sean verwendet immer Schlagobers)
  • 250g Dinkelflocken
  • 75g Gersten-oder Haferflocken
  • 50g geschälte Mandeln
  • 4 EL Carob (schwer zu bekommen, man kann aber laut Sean auch 2 EL Kakao verwenden!)
  • 1 TL gemahlene Bourbonvanille

Zubereitung

Die Flocken fein mahlen, mit Mandeln, Caro, Vanille und Zimt mischen.
Datteln waschen (bei getrockneten erübrigt sich das), entkernen und feinhacken.
Honig, Ahornsirup, Datteln, Butterflocken mit den anderen Zutaten verkneten und ruhen lassen.
Die Bällchen schließlich in Kokosflocken wälzen, es sollten sich ine twa 40 Bällchen ausgehen.

Lass es Dir schmecken!

P.S.: Wie lange die Bällchen halten, kann ich Dir nicht sagen, bei uns sind sie immer an einem Tag gegessen 😉

Apfel-Ingwer Dip

Zutaten:

  • 4 Äpfel (sauer, z.B. Boskop)
  • 60g brauner Zucker
  • 2EL Weißwein
  • Tamarindenpaste
  • 1EL Ingwer gerieben
  • Chili

Dauer: 30 min.

Zubereitung:

Zucker, Weißwein und Tamarindenpaste erhitzen bis der Zucker karamelisiert, eventuell leicht mit Wasser strecken. Geschälte und klein geschnittene Äpfel dazumischen und mit Deckel 15 min. köcheln lassen bis die Äpfel völlig weich sind.

Den Ingwer untermengen, mit Chili abschmecken und noch etwas braten und ziehen lassen.

Apfel-Makkaroni Salat

Zutaten:

  • 500g Makkaroni Nudeln
  • 2 Äpfel (sauer)
  • Cherry Tomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika (rot oder gelb)
  • 2 Dosen Thunfisch
    (Vegetarisch, also ohne Thunfisch schmeckts auch gut!)
  • 250g Mayonese
  • 200g Joghurt
  • Tabasco
  • Salz, Pfeffer

Personen: 4 (oder mehr)

Dauer: 30 min.

Zubereitung:

Makkaroni in Salzwasser kochen. Cherry Tomaten halbieren (oder vierteln – je nach Größe) in eine große Schüssel geben und salzen. Äpfel in kleine Stücke schneiden, Frühlingszwiebeln klein schneiden, Paprika in dünne Scheiben schneiden – zu den Tomaten geben. Thunfisch hinzugeben. Mayonese und Joghurt untermischen – konsistenz prüfen und je nach Geschmack mehr Joghurt oder mehr Mayonese hinzu geben.

Mit Tabasco (recht viel), Salz und Pfeffer abschmecken.