Onyx und Sand

Diese Kurzgeschichte stammt aus der Sammlung „Begegnungen“, eine Reihe von Erzählungen, an der ich gerade arbeite, zu der auch die Geschichte „Ismael – Morgen eines Fauns“ gehört. Worum es geht? Um eine kleine Szene am Strand.

Onyx und Sand

Viel Spaß beim Lesen,

Elisa

Pfefferminz-Eistee alla Casa Stella

Der Sommer naht, die Temperaturen steigen – auch wenn jetzt gerade draußen der Wind weht und durch die Gassen und Hinterhöfe weht.  Den letzten Sommer habe ich ja hochschwanger in Piemont in Italien verbracht. Im Garten unseres Häuschen – der Casa Stella – welches wir dort bewohnten, wucherte die Pfefferminze nur so. Das nahm ich zum Anlaß, meine eigene Eistee-Mischung zu kreieren.

Hier das Rezept:

Zutaten

  • 2 Handvoll getrocknete Pfefferminze
  • 2 EL Grüner Tee
  • 1 Stk. Ingwerwurzel (ca. 2 cm)
  • 1 Zitrone (mit unbehandelter Schale)
  • 2-3 EL Honig nach Bedarf
  • Einige Blätter frischer Minze zum Servieren

Zubereitung

Pfefferminzblätter und grünen Tee mit je 1 l heißem Wasser aufgießen (Grüntee bitte nicht mit kochendem Wasser aufgießen!)
Pfefferminze ca. 10 Minuten, Grüntee in etwa 5 Minuten ziehen lassen, abseihen.
Beide Flüßigkeiten in eine Karaffe umgießen.
Die geschälte und fein geschnittene Ingwerwurzel beimengen.
Zitrone pressen und Saft sowie Schale dem Tee hinzu fügen.
Mit Honig süßen.
Kühl stellen.
Vor dem Servieren Ingwer und Zitronenschale abseihen und mit frischer Minze garnieren.

Laßt euch die Erfrischung munden!